Rusalka Reh – Der Igel Nepomuk

Heute stelle ich euch wieder mal ein kleines, bezauberndes Kinderbuch vor: Der Igel Nepomuk von Rusalka Reh. Das Buch enthält 5 Geschichten, in denen wir Igel Nepomuk durch das Jahr begleiten. Liebevoll werden die kleinen Abenteuer des stets hilfsbereiten Igels erzählt, unterstrichen von schönen schwarz-weißen Illustrationen von Antje Drescher....

Nina George – Die Schönheit der Nacht

Der Roman „Die Schönheit der Nacht“ von Nina George spielt in Frankreich, passt also perfekt zu den heißen Tagen derzeit. Claire ist Verhaltensbiologin und lebt mit ihrem Mann Gilles und Sohn Nicolas in Paris Über den Sommer fahren sie gemeinsam mit der neuen Freundin des Sohnes, Julie, in ihr...

Caroline Bernard – Frida Kahlo und die Farben des Lebens

Ich bin in den letzten Jahren zum Fan von Frida Kahlo geworden. Ich habe mich vermehrt mit den großen Frauen der Geschichte beschäftigt, darunter auch die berühmte mexikanische Malerin. Da kam mir der Roman „Frida Kahlo und die Farben des Lebens“ von Caroline Bernard gerade recht, um mehr über...

Nadine Schubert – Noch besser leben ohne Plastik

Ich verfolge Nadine Schuberts Arbeit schon seit Langem und habe auch schon das ein oder andere Rezept und viele tolle Tipps in die Tat umgesetzt. Ihr zweites Buch „Noch besser leben ohne Plastik“ habe ich mir jetzt von meiner Schwester geliehen, nachdem ich das erste schon länger als ebook...

Oliver Jeffers – Hier sind wir – Anleitung zum Leben auf der Erde

„So das ist sie also, die Erde. Pass gut auf sie auf. Sie ist alles, was wir haben“ „Hier sind wir“ ist ein Kinderbuch, das ohne viel Text auskommt, weil es unglaublich toll gestaltet ist. Der Weg geht vom tiefen Weltall bis hin zum eigenen Körper. Aber neben reinen...

Chimamanda Ngozi Adichie – Americanah

Nach „Liebe Ijeawele“ war ich gespannt, was ich von Chimamanda Ngozi Adichie noch lernen konnte und habe mir ihren preisgekrönten Weltbestseller „Americanah“ ausgesucht. Der Roman erzählt die Geschichte von Ifemelu und Obinze, die in Nigeria aufwachsen, sich verlieben, aber deren Wege sich nach Abschluss der Schule trennen. Während sich...

Chimamanda Ngozi Adichie – Liebe Ijeawele: Wie unsere Töchter selbstbestimmte Frauen werden

Mein absolutes Lieblingsgeschenk für frischgebackene Eltern ist Chimamanda Ngozi Adichies „Liebe Ijeawele: Wie unsere Töchter selbstbestimmte Frauen werden“. Ich habe das schmale Bändchen nach der Geburt unserer ersten Tochter während des Stillens gelesen – mehrfach, um mir auch wirklich alle wichtigen Punkte einzuprägen. Eigentlich handelt es sich hier um...

Bodo Kirchhoff – Dämmer und Aufruhr

„Dämmer und Aufruhr“ ist mein erster Roman des preisgekrönten Autors Bodo Kirchhoff. Dementsprechend erwartungsvoll bin ich an dieses Buch herangegangen. Vielleicht mit falschen Erwartungen. Sprachlich brillant, konnte mich der Inhalt nicht ganz überzeugen. Kirchhoff erzählt seine Lebensgeschichte und spart dabei nichts aus. Bereits auf den ersten Seiten habe ich...

Alles in Orange

Passend zur #5orangebooks Aktion habe auch ich meine Regale durchstöbert und tatsächlich mehr orange Bücher gefunden, als ich dachte. Vielleicht ist es doch mal an der Zeit meine Regale nach Regenbogenfarben anzuordnen 😍😁 Wie siehts bei euch aus, habt ihr auch genug orange Bücher im Regal für die #5orangebooks...

John Strelecky – Das Café am Rande der Welt u. w.

Heute mache ich einen kleinen Rundumschlag 😉 Ich habe in den letzten Wochen gleich 3 Bücher von John Strelecky gelesen: „Das Café am Rande der Welt“ und die Fortsetzung „Wiedersehen im Café am Rande der Welt“ sowie die „The Big Five for Life“. Es handelt sich hier um Ratgeber,...