Saša Stanišić – Wolf

„Wolf“ von Saša Stanišić war im vergangenen Jahr eines der hochgelobtesten Bücher überhaupt. Ob es den Hype wert war, davon wollte ich mich selbst überzeugen. Kemi wird von seiner Mutter in ein Sommer-Ferienlager geschickt. Selbst ein Außenseiter, blickt der Protagonist und Ich-Erzähler auf die Gruppe der anderen Kinder im...

Jasmin Schreiber – Endling

„Mich bringen drei Treppen schon aus der Puste, denn ich bin in etwa so fit und sportlich wie ein Ast.“ Ich mag Jasmin Schreibers Schreibstil so gerne und habe mich richtig auf ihren neuen Roman „Endling“ gefreut, zumal ich die dystopische Zukunftsversion unseres Landes im Jahr 2041 ein spannendes...

Anna Job & Corinna Pourian – Salzige Milch

„Aber jetzt, seit ich bin wie sie, tragend, wachsam, schützend, weiß ich, warum in der Tierwelt Mütter die Gefährlicheren sind.“ Die Bücher vom kunstanstifter Verlag sind ja immer was Besonderes. Da macht das Debüt „Salzige Milch – eine Erzählung. in Schnipseln“ von Anna Job definitiv keine Ausnahme. Schnipsel trifft...

Sophie Passmann – Pick me girls

“Im Grunde kann also wenig cooler sein, als sich im eigenen Garten vor den Menschen zu verstecken.” Puuhh, was war das denn? Sophie Passmann will mit „Pick me girls“ keine Autobiografie, kein feministisches Kampfwerk und kein Teenager-Selbsthilfebuch schreiben.  Genauso liest es sich auch, so, als hätte die Autorin nicht...

Larytales – Lebe echt!

Ich versuche im neuen Jahr mein Leben etwas umzukrempeln und da darf die passende Lektüre natürlich nicht fehlen. Am Ende des vergangenen Jahres habe ich die „30-Tage-Challenge für mehr Freiheit, Leichtigkeit und Mut“ der Bloggerin „Larytales“ gemacht. In dem hochwertig aufgemachten Buch lädt die Autorin zur Selbstreflexion ein. Dank...

Arnold Schwarzenegger – Be useful

„I‘ll be back“ – das war Arnold Schwarzenegger für mich seit jeher, der Terminator, der Filmstar, der mit den Muckies. Dass noch mehr in ihm steckt, hat man durch die Amtszeit als Gouverneur Kaliforniens gemerkt, aber ich muss zugeben, dass ich das nicht näher verfolgt habe. Umso beeindruckter bin...

Stéphanie Vernet & Camille de Cussac – Büchermenschen

Was passiert eigentlich, bis eine Geschichte zum Buch wird? Klar, jemand schreibt sie auf, irgendwie muss das dann gedruckt werden und am Ende steht das Buch im Laden… aber wie kommt es dahin. Wie druckt man ein Buch? Und was passiert dazwischen noch alles? Eine ganze Menge! „Büchermenschen“ zeigt...

Stefan Györke – Die Mütter

Wir lebt es sich im Matriarchat? Stefan Györke nimmt uns in seinem Roman „Die Mütter“ mit ins Volk der Mosuo, einem matrilinear organisierten Volk und in eine ungewöhnliche Schweizer Familie. Die „Mütter“ Clara, Jessy und Chloé leben mit ihrer chinesischen Nanny Atscho, die aus dem Volk der Mosuo stammt...

Monica Foggia und Valeria Quattrocchi – Niki de Saint Phalle 

Wer kennt sie nicht, die berühmten Nanas von Niki de Saint Phalle? In ihrer gleichnamigen Graphic Novel lassen Monica Foggia und Valeria Quattrocchi das Leben der Künstlerin Revue passieren.  Schon in jungen Jahren fühlt sich Niki durch elterliche und gesellschaftliche Erwartungen eingeengt und beginnt gegen diese zu rebellieren. Durch ihre Kunst schafft sie es...

Alex Schulman – Endstation Malma

Mann, was kann Alex Schulman doch schreiben! In seinem neusten Roman „Endstation Malma“ erzählt von 3 Zugreisen nach Malma: ein Ehepaar, das an einem Wendepunkt ihrer Beziehung angekommen ist, ein Vater mit seiner Tochter und eine junge Frau mit dem geerbten Familienfotoalbum auf der Suche nach Antworten.  Erst nach...