Winston Churchill – Zum Zeitvertreib – Vom Malen und Lesen

“Nichts flößt einem Menschen mehr Ehrfurcht ein als eine Bibliothek”

Das kleine schmucke Büchlein im hochwertigen Leinencover versucht dem Leser eine kleine Wonne im Alltag zu sein, ein kleiner Abstecher in die Welt der Muse. Und genau das schafft das Bändchen. Einer der großen Staatsmänner des vergangenen Jahrhunderts schreibt über die Liebe zum Lesen und die Entdeckung der Malerei, die ihm die Sicht auf die Welt, auf die Schönheit der Dinge gelehrt hat, sodass man sofort selbst zu Pinsel und Leinwand greifen möchte.

Das Buch wird seinem Titel in jeder Hinsicht gerecht, ja es geht weit tiefer, ohne jedoch anstrengend zu werden.

Ein schönes Büchlein für zwischendurch, für die Muse, für die Leichtigkeit, für mehr Achtsamkeit.

5/5

Please follow and like us:

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.