Nora Imlau – Du bist anders, du bist gut

„Der tanzt dir doch nur auf der Nase herum!“ Wer von euch hat sich diesen Satz, vorzugsweise von völlig Fremden, schon anhören müssen? Für Kinder, die ihre Gefühle besonders stark erleben, hat Nora Imlau den Begriff „gefühlsstark“ geprägt und in ihrem Buch „Du bist anders, du bist gut“ hat sie sich der Begleitung gefühlsstarker Kinder ab dem (Vor)Schulalter gewidmet.

Während es bei kleineren Kindern noch als ziemlich normal angesehen wird, wenn sie sich in einen Wutanfall schreiend zu Boden werfen, kommt mit zunehmendem Alter zusehends Kritik am Erziehungsstil der Eltern von außen. Nora Imlau beruhigt alle Eltern gefühlsstarker Kinder und erklärt, warum es diesen deutlich schwerer fällt, mit Stress umzugehen. Sie zeigt Strategien, wie man Kinder in Sachen Frustrationstoleranz und Selbstregulierung unterstützen kann.

Was mir ein bisschen zu kurz kommt, ist das Thema Schule und Interaktionen mit Gleichaltrigen. Gerade das weist ja in dem betreffenden Alter viel Konfliktpotential auf. Im Allgemeinen kommen mir konkrete Ratschläge und Alltagstipps etwas zu kurz. Das Buch konzentriert sich eher auf die großen Zusammenhänge und Grundlagen in der Erziehung und Begleitung gefühlsstarker Kinder sowie biologischen Vorgängen, vor allem in der Gehirnentwicklung.

Nora Imlaus Buch schafft Verständnis für das Verhalten unserer Kinder, insbesondere der gefühlsstarken Kinder. Durch die Erklärungen zu Reifeprozessen erschließen sich manche Verhaltensweisen viel besser. Sie macht Mut, seinen Weg (weiter) zu gehen und auf die Bedürfnisse des Kindes einzugehen.

Sterne-Wertung: 4.0

Link zur Verlagsseite: https://www.penguinrandomhouse.de/Buch/Du-bist-anders-du-bist-gut/Nora-Imlau/Koesel/e559350.rhd

Please follow and like us:

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.