Eva Stollreiter – Wir

“Wir können nicht bestimmen, wer mit wem ein Wir ist. Manchmal ist es so: Die, die im Kreis stehen sind ein Wir, der, der innerhalb des Kreises steht, ist ein Ich. Er ist allein.”

Für ihr Buch „Wir – Kinder philosophieren über unser Miteinander“ hat Eva Stollreiter in sechs Treffen mit 8 Kindern im Alter von 9 bis 11 Jahren über das „Wir“ diskutiert und die Ergebnisse illustriert von Katrin Stangl festgehalten.

Dass Kinder oftmals einen erstaunlichen Blick auf die Welt haben, zeigt sich immer wieder. So auch in diesem schmucken Büchlein. Zu den Themen Wir, Freundschaft, Liebe, Familie und Gemeinschaft haben die Kinder zum Teil erwartbare, oft aber auch durchaus differenzierte und interessante Aspekte beigetragen.

„Zu sagen, dass wir kein richtiges Wir sind, ist paradox. Wir sagen doch „wir“, wenn wir sagen, dass wir kein Wir sind. Also müssen wir doch ein Wir sein.“

Was das dünne Buch ausmacht, ist vor allem die hochwertige Aufmachung und die durchgehenden Illustrationen, die die Texte inhaltlich ergänzen oder erweitern. Meinen persönlichen Geschmack treffen sie nicht, mir sind sie zu bunt und nicht mein Stil. Meinen Kindern hingegen gefallen sie sehr gut.

Was mir ein bisschen fehlt, ist die Vielfalt und Diversität in den präsentierten Aussagen. Ich gehe davon aus, dass es sich um eine recht homogene Runde gehandelt hat und dementsprechend kein gesamtgesellschaftliches Bild entstanden ist. Zudem fällt mir der Inhalt insgesamt ein bisschen zu knapp aus.

Ein schönes Büchlein für Bibliophile, das zum Philosophieren einlädt.

Sterne-Wertung: 4.0

TitelWir – Kinder philosophieren über unser Miteinander
Autor:inEva Stollreiter
VerlagDuden Verlag
ISBN9783411756537
Erscheinungstermin19.07.2021
Seitenzahl96 Seiten

Link zur Verlagsseite: https://shop.duden.de/products/wir-kinder-philosophieren-uber-unser-miteinander

Please follow and like us:

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.