Robert Seethaler – Der letzte Satz

Nachdem Robert Seethaler seit geraumer Zeit hochgelobt wird, habe ich seinen Gustav Mahler-Biografie „Der letzte Satz“ gelesen.

Wir begleiten den österreichischen Komponisten Gustav Mahler auf seiner letzten Schiffsreise von New York nach Europa, auf der er uns an Erinnerungen aus seinem bisherigen Leben teilhaben lässt. Diese reichen vom Familienleben bis hin zur Musik.

Seethalers Sprache ist außergewöhnlich. Dennoch schafft er es nicht, dass ich mich der Person Mahlers näher fühle. Aus den wenigen Erinnerungsfetzen entsteht kein klares Bild vor meinen Augen, wie ich es mir von einer Biografie gewünscht hätte. Während deutlich wird, wie Mahler gearbeitet hat, kommt die Liebe zur Musik überhaupt nicht rüber. Mir fehlt das Gefühl.

Sprachlich herausragend, aber als Biografie unvollkommen.

Sterne-Wertung: 3.0

TitelDer letzte Satz
Autor*inRobert Seethaler
VerlagHanser Verlag
ISBN9783446267886
Erscheinungstermin03.08.2020
Seitenzahl128 Seiten

Link zur Verlagsseite: Der letzte Satz

Please follow and like us:

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.