Géraldine Elschner und Lucie Vandervelde – Hundertwasser- Ein Haus für dunkelbunte Träume

Heute möchte ich euch mal wieder ein Kinderbuch vorstellen, das mir sehr gut gefallen hat: „Hundertwasser- Ein Haus für dunkelbunte Träume“ aus dem Prestel-Verlag.

Im Buch wird die Entstehung des Hundertwasser-Hauses in Wien aus Sicht dreier Kinder erzählt. Die grundlegenden Ansichten Hundertwassers im Bezug auf das Bauen, gerade Linien, die Natur und Umwelt fließen hier mit ein und werden kindgerecht erklärt. Am Ende des Buches gibt es noch eine Doppelseite mit Sachinformationen zu Friedensreich Hundertwasser.

Das, was das Buch so besonders macht, sind aber vor allem die bunten Illustrationen im Stile Hundertwassers und die tolle Aufmachung des Buchs. Der Einband zeigt eine bunte Illustration des Hauses und ist mit schimmernder Silberfolie geschmückt.

Auf der Rückseite sieht man ein Foto des Hauses im Original. Dieses Foto ist mein einziger Kritikpunkt. Es ist im Herbst aufgenommen, die Bäume sind zum Teil kahl, der Winkel ist nicht besonders gut gewählt. Hier hätte ich mir ein besseres Foto gewünscht.

Nichtsdestotrotz kann ich das Buch uneingeschränkt empfehlen. Es führt Kinder sachte an Architektur im Allgemeinen und an den Künstler Hundertwasser heran. Auch unabhängig davon erzählt es eine schöne Geschichte, die toll bebildert ist.

5/5

Please follow and like us:

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.