Lennardt Loß – Und andere Formen menschlichen Versagens

Mein erstes Buch meiner #12für22 habe ich eigentlich schon vor ein paar Wochen gelesen und hier kommt auch die Rezension zu „Und andere Formen menschlichen Versagens“ von Lennardt Loß.

Der Autor erzählt in einzelnen Kapiteln auf unterschiedlichen Zeitebenen die Geschichten diverser Personen, die alle miteinander zusammenhängen – mal mehr und mal weniger – und die letztendlich mit dem Absturz eines Flugzeugs über dem Pazifik in Verbindung stehen.

Die Charaktere sind absolut einzigartig, vom scheiternden Boxer, über ein Handmodel für Apple bis hin zum Provinzbürgermeister. Die Geschichten, die sie erleben sind mal komisch, mal tragisch und meist sehr skurril. Überhaupt ist Skurrilität wohl das, was dieses Buch ausmacht. Einzig der Schluss konnte mich nicht ganz überzeugen.

Lennardt Loß liefert einen unterhaltsamen Erzählband, der ein breites Spektrum an Eigenheiten, Seltsamem und Schrägem bietet.

Sterne-Wertung: 4.0

TitelUnd andere Formen menschlichen Versagens
Autor*inLennardt Loß
VerlagWeissbooks Verlag
ISBN9783293209008
Erscheinungstermin24.08.2020
Seitenzahl160 Seiten
Please follow and like us:

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.