Marion Hellweg – Tiny Homes

Minimalismus ist der aktuelle Trend und im Hinblick auf Nachhaltigkeit nicht zu vernachlässigen – auch was das Wohnen betrifft. Genau damit beschäftigt sich Marion Hellweg in ihrem Buch „Tiny Homes – Wohnideen für kleine Räume“ aus dem Prestel Verlag.

Die Autorin stellt verschiedene Unternehmen und Konzepte vor und zeigt dann in kurzen Tipps, wie man diese in jedem Zuhause umsetzen kann. Die Themen reichen von Stauraum in jeder Nische, Mehrfachnutzung einzelner Wohngegenstände bis hin zu Gestaltungstipps, die Räume größer wirken lassen.

Die Aufmachung des Buchs ist sehr hochwertig und bringt sowohl optisch als auch haptisch ein tolles Lesegefühl. Vor allem die Fotozusammenstellung der einzelnen Tiny Homes und Micro-Appartements sind gut gewählt, sodass man einen realistischen Eindruck der vorgestellten Objekte erhält.

Ein paar Kritikpunkte habe ich zur Anwendung der Tipps. Während ich das Buch für durchaus praxisnah halte und wirklich wertvolle Inspiration daraus ziehen kann, sind einige Tipps für den deutschsprachigen Raum aufgrund des Klimas einfach nicht umsetzbar, die sich auf die Erweiterung des Wohnraums auf den Außenbereich beziehen. Außerdem handelt es sich fast durchweg um sehr teure Produkte und Konzepte sowie viele maßgeschneiderte Einbaumöbel, die sich wohl die wenigsten Leser (im ganzen Haus) leisten können.

Dennoch ein tolles Buch über Tiny Homes und Leben auf kleinem Raum mit großartigen Bildern und etlichen nützlichen Tipps.

Sterne-Wertung: 4.0

TitelTiny Homes: Wohnideen für kleine Räume
Autor*inMarion Hellweg
VerlagPrestel
ISBN9783791387536
Erscheinungstermin27.09.2021
Seitenzahl224 Seiten

Link zur Verlagsseite: Tiny Homes

Please follow and like us:

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.