Bettina Hintze – Umgebaute Häuser

Heute habe ich wieder mal einen wunderschönen Architektur-Bildband für euch: In „Umgebaute Häuser – Die Sieger des HÄUSER-Awards“ stellt die Architektin und Autorin Bettina Hintze die drei Gewinner-Häuser sowie 26 weitere Häuser mit Auszeichnung vor.

Hauptaugenmerk der Bauten ist das Bauen im Bestand, also die Umgestaltung und der Umbau von Bestandsgebäuden. Dabei werden sowohl Häuser vorgestellt, die nur sanft erneuert wurden, aber auch radikale Änderungen, die Altbackenem ein modernes Erscheinungsbild geben. Die vorgestellten Objekte sind vorwiegend Einfamilienhäuser und bis auf wenige Ausnahmen in Deutschland zu finden.

Jedem Haus widmet die Autorin 8-10 Seiten, auf denen sie die Grundgedanken der Architekten zum Bestandsobjekt, den Umbaumaßnahmen und der neuen Nutzung in einem halbseitigen Text erklärt und durch Fotos mit kurzen Erklärungen ergänzt. Außerdem gibt es mindestens eine Außenansicht des Objekts vor und nach dem Umbau sowie Grundrisse, Lageplan, Kurzportrait und Gebäudedaten. So kann sich der Leser einen guten Eindruck der vorgestellten Häuser verschaffen. Ich hätte mir allerdings noch das ein oder andere Bild des Altbestands, vor allem Innenansichten, gewünscht.

Mir gefällt die hochwertige Aufmachung des Buchs sehr gut. Die Bilder sind toll ausgewählt und die Texte informativ. Besonders gut gefällt mir, dass es auch einige Daten und Grundrisse gibt. Es ist schon erstaunlich, was man noch aus so manch altem Kasten herausholen kann, wenn man eine Vision hat.

Sterne-Wertung: 5.0

TitelUmgebaute Häuser
Autor*inBettina Hintze
VerlagPrestel Verlag
ISBN9783791388274
Erscheinungstermin14.03.2022
Seitenzahl260 Seiten

Link zur Verlagsseite: Umgebaute Häuser

Please follow and like us:
One Comment

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.